HERZLICH WILLKOMMEN

‚Ķ auf der Website der Evangelischen Pflegeakademie Bergisch Land in Mettmann. Wir freuen uns, dass Du Dich f√ľr den Pflegeberuf und die Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann an unserer Schule interessierst.

Hier erh√§ltst Du nun einen ersten √úberblick √ľber die Ausbildung und Deine zahlreichen, beruflichen M√∂glichkeiten. Und schon jetzt verraten wir: Der Beruf ist so vielf√§ltig wie kaum ein anderer, Dein Arbeitsplatz ist sicher und Pflege braucht Dich ‚Äď Teamplayer mit Herz und Verstand.

NEU: Seit September 2023 bieten wir auch die einjährige generalistische Ausbildung in der Pflegefachassistenz an. Interessiert? Hier findest Du alle Infos zu diesem neuen Ausbildungsgang.

DIE AUSBILDUNG ZUR PFLEGEFACHKRAFT

Du kannst Deine dreij√§hrige Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann bei uns im April oder im Oktober eines jeden Jahres beginnen. Dann wirst Du Teil einer festen Schulklasse, denn wir unterrichten bis zu 28 Sch√ľlerinnen und Sch√ľler im Klassenverband.

Gemeinsam mit Deinen Mitsch√ľlern lernst Du die Theorie der Gesundheits-, Kranken-, Alten- und Kinderpflege, als auch die Praxis in verschiedenen Krankenh√§usern und pflegerischen Einrichtungen. Wir legen viel Wert darauf, dass Du w√§hrend der Ausbildungszeit mitgenommen wirst und Unterst√ľtzung erh√§ltst, wenn es notwendig wird.

Unser Ziel ist es, Dich und Deinen Ausbildungskurs sicher zum und durch das Examen zu bringen. Daf√ľr betreut ein engagiertes und empathisches Team aus Lehrern und Dozenten alle Sch√ľlerinnen und Sch√ľler unserer Pflegeakademie.

DIE AUSBILDUNGSINHALTE

Theorie

Der theoretische Unterrichtet findet im Blocksystem in der Evangelischen Pflegeakademie Bergisch Land am Evangelischen Krankenhaus Mettmann statt.

 

Praxis

Die praktische Ausbildung erfolgt in den beiden kooperierenden Krankenhäusern (EVANGELISCHES KRANKENHAUS METTMANN und AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS WUPPERTAL) und in anderen Einrichtungen (ambulante Pflege und stationäre Langzeitpflegeeinrichtungen).

Tätigkeiten

  • Unterst√ľtzung der Patienten bei K√∂rperpflege und Nahrungsaufnahme sowie bei der Mobilisation
  • Organisation und Durchf√ľhrung der Visiten sowie √úbergaben
  • Kontrolle von Vitalzeichen, Vorbereitung und Verabreichung von Infusionen und Injektionen
  • Pr√§vention & Beratung von Patienten und Angeh√∂rigen (in Krisen, bei der Krankheitsverarbeitung, vor und nach Untersuchungen und Operationen)
  • Krankenbeobachtung und Pflegeassessment
  • Begleitung von Sterbenden und Betreuung der Angeh√∂rigen
  • Hygiene sowie Umgang mit Ausscheidungen u.v.m.
  • Digitalisiertes Arbeiten in der Dokumentation der pflegerischen Arbeit

Klingt spannend? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung!
F√ľr die Ausbildung zur Pflegefachkraft (m/w/d) gibt es f√ľr Dich ab April oder Oktober noch einen von insgesamt 150 Ausbildungspl√§tzen in unserem neuen Ausbildungszentrum.

FAKTEN AUF EINEN BLICK

 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Ausbildungsbeginn:
jeweils 1. April/1. Oktober

 

Voraussetzungen:

  • Realschulabschluss oder eine vergleichbare Schulausbildung (Fachoberschulreife), oder
  • Hauptschulabschluss mit mindestens zweij√§hriger abgeschlossener Berufsausbildung, oder
  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten oder zur/zum Krankenpflegehelfer/in
  • Praktikum in der Pflege empfohlen

DEINE VORTEILE

dart

Eine Ausbildung - 3 Berufe

Die neue, generalistische Ausbildung √∂ffnet zahlreiche Wege f√ľr deine berufliche Zukunft. Mit dem Examen in der Tasche kannst Du sowohl in der Gesundheits- und Krankenpflege, in der Kinderkrankenpflege und in der Altenpflege arbeiten. In der Zeit deiner Ausbildung wirst du sicherlich merken, wof√ľr dein Pflegeherz am st√§rksten schl√§gt. Und in allen Bereichen kannst du dich durch Fort- und Weiterbildungen zum Pflegeprofi spezialisieren.

noeins

100% Arbeitsplatzgarantie

Das EVANGELISCHE KRANKENHAUS METTMANN und das AGAPLESION BETHESDA KRANKENHAUS WUPPERTAL √ľbernehmen Dich nach Deiner abgeschlossenen Ausbildung gern. Aber auch alle anderen Kliniken und Pflegeeinrichtungen suchen dauerhaft gut qualifizierte Pflegekr√§fte. Denn: die Gesellschaft w√§chst, Menschen erkranken oder verletzen sich im Laufe ihres Lebens und sie werden immer √§lter. Jeder Mensch ben√∂tigt im Laufe seines Lebens Unterst√ľtzung durch Pflegekr√§fte ‚Äď ob nur tempor√§r oder im steigenden Alter immer wieder oder gar dauerhaft. Pflege ist wichtig und bis zum Lebensende notwendig.

yes

Ein starkes Team

Gemeinsam seid Ihr stark! Pflegen, das kann nicht jeder! Und die Arbeit ist nicht immer einfach – neben sehr sch√∂nen Erlebnissen, muss man auch negative Situationen aushalten und belastende Erfahrungen verarbeiten. Aber: niemals allein. Denn in der Pflege arbeitest Du im Team, findest Unterst√ľtzung und auch ein offenes Ohr!

ūüôā

MEHR ALS NUR EINE AUSBILDUNG

Du suchst einen Beruf, an dem kein Tag ist wie der andere? Du suchst einen Beruf der dir einen Arbeitsplatz garantiert? Du suchst einen Beruf, in dem Du dich fort- und weiterbilden kannst?

Wenn Du dann noch ein Teamplayer bist und gern mit Menschen arbeitest, die deine Arbeit brauchen und wertschätzen, dann ist die Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann der richtige Weg zu Deinem Traumjob in der Pflege.

FRAGEN? Schreibt uns eine Mail
MEHR ALS NUR EINE AUSBILDUNG

TYPISCH WIR ...

MEHR ALS VERDIENT ...

In unserem Krankenhäusern seid Ihr von Beginn an in guten Händen!

Als Arbeitgeber liegt uns das Wohl unserer Mitarbeiter am Herzen, denn wir wissen: nur gesunde Mitarbeiter k√∂nnen sich um die uns anvertrauten Patienten mit vollem Einsatz k√ľmmern. Darum bieten wir unseren Mitarbeitern zahlreiche Zusatzangebote.

Die Ausbildungsverg√ľtung betr√§gt brutto (ab 1. April 2024, monatlich):

im 1. Ausbildungsjahr: 1340,69 ‚ā¨
im 2. Ausbildungsjahr: 1402,07 ‚ā¨
im 3. Ausbildungsjahr: 1503,38 ‚ā¨

Zusätzlich Zeitzuschlägen und vermögenswirksamen Leistungen.
Die Berufskleidung (ohne Schuhe) wird zur Verf√ľgung gestellt.

!

DA GEHT NOCH MEHR!

Die dreijährige Ausbildung ist die Basis deines Berufs. Mach was daraus!

Was, das liegt nat√ľrlich an Dir und deinen ganz individuellen Interessen. Hier einige Beispiele, wie es f√ľr Dich nach der Ausbildung weitergehen k√∂nnte:

Weiterbildung in folgenden Bereichen:
Onkologie | Palliative Pflege | Wundmanagement | Hygiene | Pain Nurse | Endoskopie | Anästhesie und OP | Intensivpflege | Stationsleitung | Praxisanleiter

Studium der:
Pflegepädagogik | Pflegemanagement | Pflegewissenschaft

Mehr Infos (Flyer)
DA GEHT NOCH MEHR!
?

ICH BIN GERNE IN DER PFLEGE, WEIL ...

?

FRAGEN?
Schreibt uns gerne eine E-Mail:
oder ruft uns an 02104 773-312.